*Rezension* Rule of Wolves

Rule of Wolves – Thron aus Silber und Nacht von Leigh Bardugo

erschienen bei Knaur

Zum Inhalt

Der schicksalhafte Kampf um den Zarenthron von Ravka steuert unaufhaltsam auf eine Entscheidung zu: Wird ein Krieg, den niemand gewinnen kann, eine ganz Welt in Asche versinken lassen?
Während der junge König Nikolai Lantsov – auch mithilfe des Monsters in seinem Inneren – alles versucht, um Ravka vor dem Schlimmsten zu bewahren, hadert Zoya Nazyalensky, die Sturmhexe, mit ihrem Schicksal: Nach allem, was sie im Krieg bereits verloren hat, verlangt nun die Pflicht von ihr, dass sie ihre Kräfte nutzt, um die Waffe zu werden, die ihr Land braucht. Koste es, was es wolle …
Zur selben Zeit riskiert die Grisha Nina Zenik als Spionin im feindlichen Fjerda mehr als nur ihr Leben: Ihr unbändiger Wunsch nach Rache könnte Ravkas Schicksal endgültig besiegeln – und Nina die Chance nehmen, ihr trauerndes Herz zu heilen …

(Quelle: Verlag)

Zum Buch

Da es sich bereits um den 2. Teil der Reihe handelt, weise ich auf eine gewisse *SPOILERGEFAHR* hin!

Das Cover dieses Buches ist natürlich am Vorgänger angelehnt worden. Farbe und Buchschnitt sind ein wenig anders, aber man sieht eindeutig eine „Verwandtschaft“. Wobei ich anmerken möchte, dass mir sowohl Cover als auch Buchschnitt erneut sehr gut gefallen haben. Es gibt auch wieder eine Karte im Buchdeckel, die uns Lesern das gesamte Grishaverse anzeigt. Geschildert wird die Story abermals in der dritten Person, aus der Sicht verschiedener Charaktere.

Zu den einzelnen Figuren muss ich ja wohl kein Wort mehr verlieren, ist es doch bereits Band 7 aus dem Grischa-Universum. Hier treffen viele Charaktere wieder aufeinander und somit findet eine Vermischung verschiedener Reihen statt. Ich fand das Buch unter diesem Gesichtspunkt äußerst interessant und wurde so manches Mal überrascht. Abschied nehmen muss der Leser aber auch hier wieder – und das nicht nur von der erschaffenen Welt der Autorin …

Einzelne Charaktere entpuppen sich plötzlich noch einmal anders als bisher – ein Umstand, der mich ein wenig verwunderte und mir auch nicht immer ganz logisch erschien.

Trauer war der Schatten, den Liebe hinterließ, wenn sie verschwand.

Seite 281

Leigh Bardugo hat mich mit dem Finale ihrer Dilogie rund um Nikolai Lantsov wieder begeistern können. Ich wurde teilweise sehr mitgerissen und habe mit den Figuren mitgefiebert. Der Schreibstil der Autorin und ihre erschaffene Welt rund um die Grischa ist für mich einzigartig. Ich habe gerade noch einmal die ersten sechs Bände hintereinander weg gelesen und muss sagen, dass mir nach der Original-Trilogie diese Dilogie die liebste ist. Obwohl mich in diesem Finale nicht alles überzeugen konnte, gehört Nikolai einfach zu meinen Lieblings-Charakteren. Seinen tollen Humor aus vorherigen Büchern habe ich hier ein wenig vermisst, dafür gab es für mich zu viel Planung und strategische Erwägungen bezüglich des andauernden Krieges. Das Ende fühlte sich nicht nach einem endgültigen Ende an – wer weiß, was die Autorin die nächsten Jahre noch in petto haben wird 😉 Ich bin gespannt und freue mich, die Reise nach Ravka und Ketterdam noch einmal gemacht zu haben.

Die Reihe

King of Scars https://www.lovelybooks.de/autor/Leigh-Bardugo/King-of-Scars-2003436791-w/rezension/2233704836/

Rule of Wolves

Zum Autor

Leigh Bardugo wurde in Jerusalem geboren und wuchs in Los Angeles auf. Nach Stationen im Journalismus und im Marketing kam sie schließlich als Special Effects-Designerin zum Film. Leigh lebt und schreibt in Hollywood.

WERBUNG
Nachfolgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

592 Seiten

übersetzt von Michelle Gyo

ISBN 978-3-426-22701-5

Preis: 16,99 Euro

erschienen bei https://www.droemer-knaur.de

Leseprobe https://www.droemer-knaur.de/buch/leigh-bardugo-rule-of-wolves-9783426227015

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

© Foto: Claudias Bücherhöhle

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken!

2 thoughts on “*Rezension* Rule of Wolves

Leave a Comment

Visit Us On InstagramVisit Us On TwitterVisit Us On Facebook