*Rezension* Zimt Staffel 2

Zimt – Auf den ersten Sprung verliebt von Dagmar Bach

erschienen bei Fischer KJB

Zum Inhalt

Vickys Leben wird von jetzt auf gleich durcheinandergewirbelt. Denn sie und ihr Freund Konstantin haben die einzigartige Gabe, in Parallelwelten zu wechseln. Oberstes Gebot dabei: Unauffällig bleiben! Doch wie soll das gehen, wenn sich ihre Doppelgänger beim heimlichen Knutschen erwischen lassen? Oder Parallelwelt-Oma fast die Küche von Mums Bed & Breakfast abfackelt? Noch während Vicky und Konstantin versuchen, das magische Chaos in den Griff zu bekommen, wird es für ihre Liebe gefährlich. Denn jemand stellt ihnen eine fiese Falle, und bald sind ihre Ausflüge in die Parallelwelt alles andere als Zuckerschlecken …

(Quelle: Verlag)

Zum Buch

Da es sich bereits um die 2. Staffel der Reihe handelt, weise ich auf eine gewisse *SPOILERGEFAHR* hin!

Die Aufmachung dieses Buches ist wieder einmal der Hammer! Staffel 1 hatte einen richtig coolen Schutzumschlag, der durchsichtig war und hier ist der Buchschnitt der Hingucker. Wunderschön zum Cover gestaltet befindet er sich an drei Seiten des Buches. Pink ist jetzt zwar nicht meine favorisierte Farbe, aber in diesem Zusammenhang liebe ich es. Erzählt wird die Geschichte in der ersten Person, aus der Sicht von Protagonistin Vicky.

Ach, was ist das schön, wieder bei Vicky und ihren Freunden zu sein! Ich war total begeistert als ich erfuhr, dass es eine weitere Staffel geben würde. Und hier liegt Band 1 endlich vor uns. Ich habe auch die Geschichte um Lina und ihre Wünsche geliebt, aber Vicky ist der Anfang der ganzen Reise und nimmt somit einen besonderen Stellenwert bei mir ein.

Vicky und Konstantin sind mittlerweile seit einigen Monaten ein Paar, total niedlich miteinander und teilen auch das Reisen in diverse Paralleluniversen. Besser könnte es gar nicht kommen. Ich mag die beiden. Aber auch Vickys Freundin Pauline und vor allem Vickys Tante Polly. Letztere ist chaotisch und für mich immer noch der Inbegriff von Harry Potters Bellatrix Lestrange. Und nun steht ihre Hochzeit mit Frank bevor, die noch für einige Aufregung sorgen wird …

Vickys Großeltern sind auch ziemlich speziell, um nicht zu sagen, sehr schräg. Kann nicht jeder mit umgehen und ist sicher auch nicht immer einfach, aber wenigstens wird es nicht langweilig.

Finn ist neu dabei und sorgt auch für einige Wirbel – in beiden Welten sogar. Aber was das alles ist, müsst ihr lieber selber lesen. Auf jeden Fall ist nicht immer alles Eitel Sonnenschein, sondern es gibt auch mal ein wenig Ärger im Paradies …

Dagmar Bach hat mir mit diesem Buch nicht nur an sich eine große Freude gemacht, sondern auch wieder tolle Lesestunden beschert. Es ist wie ein Nachhausekommen und den Zimtschneckenduft konnte ich förmlich riechen. Die Geschichte war erneut ein kleines Abenteuer, die Parallelwelt und das, was dort abgeht echt interessant und die Liebesgeschichte zwischen Vicky und Konstantin einfach nur süß. Stellenweise zwar etwas kitschig, aber bei einer so jungen Liebe kann das nicht schaden 😉 Ich bin nur so durch die Seiten geflogen und freue mich sehr auf Band 2, der ja bereits im nächsten Herbst erscheinen soll. Ein wunderbares Wiedersehen mit tollen Charakteren und durch den super Schreibstil der Autorin einfach nur ein wunderbares Buch, das ich nicht nur den ganz jungen Lesern empfehlen kann.

Die Reihe

Staffel I, Band 1: Zimt und weg http://www.lovelybooks.de/autor/Dagmar-Bach/Zimt-und-weg-1238028423-w/rezension/1260028059/

Staffel I, Band 2: Zimt und zurück https://www.lovelybooks.de/autor/Dagmar-Bach/Zimt-und-zurück-1324232898-w/rezension/1434069878/

Staffel I, Band 3: Zimt und ewig
Staffel I, Sequel: Zimt und verwünscht
https://www.lovelybooks.de/autor/Dagmar-Bach/Zimt-und-verwünscht-1746480274-w/rezension/1948356151/

Staffel II, Band 1: Zimt – Auf den ersten Sprung verliebt

Staffel II, Band 2: Zimt – Zwischen den Welten geküsst (erscheint voraussichtlich im November 2022)

Staffel II, Band 3: erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2023

Zum Autor

Dagmar Bach, Jahrgang 1978, liebt Harmonie und heißen Tee und hat auch in ihrem Beruf als Innenarchitektin lange dafür gesorgt, dass sich die Menschen um sie rundherum wohlfühlen. Zu ihren eigenen Lieblingsorten gehören ihre Geschichten, die sie sich schon immer ausgedacht hat und seit einigen Jahren aufs Papier bringt. »Zimt«, die erste Trilogie rund um Vicky King, die in andere Welten springen kann, erschien 2016 und wurde auf Anhieb ein »Dein-SPIEGEL«-Bestsellererfolg. Seitdem widmet sich Dagmar Bach ganz ihren Büchern und beschert ihren Leser*innen regelmäßig wohlige, lustige und romantische Lesestunden. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in München.

WERBUNG
Nachfolgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

ab 12 Jahren

352 Seiten

ISBN 978-3-7373-4275-9

Preis: 18 Euro

erschienen bei https://www.fischerverlage.de/

Leseprobe https://www.fischerverlage.de/buch/dagmar-bach-zimt-auf-den-ersten-sprung-verliebt-9783737342759

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

© Foto: Claudias Bücherhöhle

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken!

2 thoughts on “*Rezension* Zimt Staffel 2

  1. Hallo Claudia,
    ich hatte die Reihe ja auch schon im Blick. Deine Rezension hat meinen Wunsch die Geschichte zu lesen nur noch verschärft. Das klingt nach einer Reihe, in die man so richtig abtauchen kann und bei der einfach alles stimmt.
    Ich danke dir für diesen Einblick.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    • Hey, Tanja,

      ja, das sind allesamt tolle Bücher der Autorin und hier würde ich dir aber empfehlen, mit Staffel 1 der Reihe zu starten wegen der Spoiler 😉 Viel Spaß damit!

      LG 🙂

Leave a Comment

Visit Us On InstagramVisit Us On TwitterVisit Us On Facebook