*Rezension* A Psalm of Storms and Silence

A Psalm of Storms and Silence von Roseanne A. Brown

erschienen bei Knaur

Zum Inhalt

Karina hat alles verloren, nachdem ein gewaltsamer Staatsstreich sie ohne ihr Königreich und ihren Thron zurückließ. Jetzt ist sie die meistgesuchte Person in Sonande. Ihre einzige Hoffnung, das zurückzuholen, was ihr rechtmäßig zusteht, liegt in einer göttlichen Macht, verschollen in der Stadt ihrer Vorfahren.

Malik findet Zuflucht im Palast Zirans und zum ersten Mal so etwas wie einen Bruder. Doch die Welt versinkt im Chaos, und nur Karina kann das Gleichgewicht wiederherstellen.

Als die Magie, die das Reich Sonande zusammenhält, zu zerreißen droht, stehen sich Malik und Karina erneut gegenüber. Aber wie kann man das Vertrauen von jemandem zurückgewinnen, den man einst töten wollte? 

(Quelle: Verlag)

Zum Buch

Da es sich bereits um den 2. Teil der Reihe handelt, weise ich auf eine gewisse *SPOILERGEFAHR* hin!

Band 2 hat wie der Vorgängerteil einen wunderschönen Farbschnitt – dieses Mal sind die Farben rötlich-braun gehalten und nicht mehr grün. Was das Motiv des Covers angeht, ist dieses im Vergleich zu Band 1 genau andersherum. Hat mir sehr gut gefallen. Auch hier gibt es vorweg wieder eine Anmerkung der Autorin und eine kleine Karte ist ebenfalls wieder enthalten. Erzählt wird die Story erneut in der dritten Person aus zwei Perspektiven.

Ich habe die Protagonisten Karina und Malik schon längst in mein Herz geschlossen und war sehr gespannt, wie ihre Reise weitergeht. Endlich habe ich die Antwort in Händen und das Gelesene war viel zu schnell wieder vorbei. Die erschaffene Welt zog mich erneut in ihren Bann und ich konnte auch hier die Fantasie der Autorin bewundern. Für mein Kopfkino wurde ordentlich gesorgt und ich hatte auch keinerlei Probleme, wieder in die Geschichte einzusteigen. Die Ausarbeitung der Charaktere war erneut detailliert, aber nicht zu sehr. Sie wurden authentisch dargestellt und ich habe mitgelitten und -gezittert.

Roseanne A. Brown hat mir mit diesem Finale ihrer Dilogie wunderbare, wenn auch viel zu kurze Lesestunden beschert. Ich liebe ihre Art, die Geschichte zu erzählen, sie geradezu lebendig werden zu lassen. Ich liebe die erschaffenen Charaktere und die dazu passende Welt. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und bildlich konnte ich mir alles sehr gut vorstellen. Das Aufgreifen wichtiger Themen hat die Autorin gekonnt umgesetzt und trotzdem ihren ganz eigenen Stempel aufgesetzt. Sie verteilt Fakten, macht nachdenklich, ohne dabei einen erhobenen Zeigefinger zur Schau zu stellen. Hat mir alles sehr gut gefallen und ich kann euch diese Dilogie nur empfehlen.

Die Reihe

A Song of Wraiths and Ruin

A Psalm of Storms and Silence

Zum Autor

Roseanne A. Brown wurde in Kumasi, Ghana, geboren und wanderte als Kind nach Maryland aus. Das Schreiben war ihre erste Liebe, und sie wusste von klein auf, dass sie die Kraft des Schreibens nutzen wollte, um die verschiedenen Kulturen, die sie ihr Zuhause nennt, zu verbinden. Ihr Debütroman »A Song of Wraiths and Ruin« war auf Anhieb ein New York Times-Bestseller, ein Indie-Bestseller und wurde mit sechs Sternen ausgezeichnet. Sie arbeitet unter anderem mit Marvel, Star Wars und Disney zusammen. Rosie lebt derzeit außerhalb von Washington D.C., wo sie in ihrer Freizeit meist in den Wäldern wandert, Memes erstellt oder über Star Wars nachdenkt.

WERBUNG
Nachfolgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

ab 14 Jahren

560 Seiten

übersetzt von Diana Bürgel

ISBN 978-3-426-52883-9

Preis: 17,99 Euro

erschienen bei https://www.droemer-knaur.de/

Leseprobe https://www.droemer-knaur.de/buch/roseanne-a-brown-a-psalm-of-storms-and-silence-die-magie-von-solstasia-9783426528839

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

© Foto: Claudias Bücherhöhle

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag und www.vorablesen.de für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken!

Leave a Comment

Visit Us On InstagramVisit Us On TwitterVisit Us On Facebook