*Rezension* Promised

Promised von Kiera Cass

erschienen bei Fischer Sauerländer

Zum Inhalt

Wie jedes Mädchen am Hofe hofft Hollis, dass sie diejenige ist, die König Jamesons Herz erobert. Als sie auf einem Ball stolpert und ihm buchstäblich in die Arme fällt, verliebt Jameson sich Hals über Kopf in sie. Er beginnt, ihr mit extravaganten Geschenken den Hof zu machen, und Hollis kann ihr Glück kaum fassen.

Doch ist das wirklich das Happy End? Der mysteriöse Fremde Silas bringt Hollis‘ Welt ins Wanken. Silas ist kein König. Luxus und Macht kann er ihr nicht versprechen. Aber jeder Blick von ihm trifft sie mitten ins Herz.

Die Augen des ganzen Volkes sind auf die zukünftige Königin gerichtet. Und niemand ahnt, welche Stürme in ihr toben, während sie lächelt.

(Quelle: Verlag)

Zum Buch

Das Cover dieses Buches ist ja ein absoluter Traum! Es glitzert ein wenig und ist durch das Motiv einfach und schlicht gehalten. Schlägt man das Buch auf, erwarten den Leser auch noch einige Glitzerpunkte – ich liebe es <3 Erzählt wird die Geschichte im personalen Erzählstil aus Sicht von Protagonistin Hollis.

Hollis ist ein bodenständiges junges Mädchen, das mir auf Anhieb gefiel. Sie ist durch ihren Status keineswegs abgehoben, sondern versucht ständig, den Frieden zu bewahren. Obwohl sie manchmal eine lockere Zunge hat, übt sie sich in Beherrschung, was ich absolut bewundernswert finde.

An ihrer Seite ist stets ihre Freundin und Zofe Delia Grace, die ich anfangs auch gerne mochte. Doch dann gibt es ein Gespräch zwischen den jungen Frauen und ich sah Delia Grace in einem anderen Licht. Ob ich sie dadurch weniger sympathisch fand, kann ich gar nicht wirklich sagen. Denn endlich einmal die Wahrheit schonungslos auszusprechen ist sehr mutig und das kann nicht jeder.

Jameson ist irgendwie nicht der „typische“ König. Auch er war mir sympathisch, hat er doch das königliche Gehabe, das man aus anderen Büchern so kennt, nicht an sich. Er lässt seinen Machtstatus nicht übertrieben raushängen und wirkt im Grunde wie ein ganz normaler junger Mann.

Und dann gibt es auch noch Silas, der mich mit seinen blauen Augen in der Realität wahrscheinlich total fasziniert hätte. Ein einfacher Mann, dem seine Familie über alles geht und der sich nicht scheut, für seinen Lohn hart zu arbeiten.

Kiera Cass konnte mich mit ihrem neuen Auftaktband auf ganzer Linie überzeugen. Ihr Schreibstil ist einfach klasse, die Seiten rasten nur so dahin. Ihre gezeichneten Figuren wirkten authentisch, ebenso die Handlungen der Charaktere. Auch wenn es die ein oder andere überstürzt wirkende Aktion einiger Figuren gab – es sorgte für Überraschung und eine rasante Dynamik. Die Beziehung zwischen den einzelnen Königreichen ist teilweise etwas angespannt, aber zum Glück treten hier politische Entscheidungen nicht in den Vordergrund. Ich habe (wie auch schon die Selection-Reihe) diese Geschichte einfach nur geliebt und konnte dabei richtig gut abschalten und entspannen. Ein kleines Liebesdrama am königlichen Hofe geht eigentlich immer 😉 Nach den dramatischen Ereignissen am Ende des Buches bin ich sehr gespannt auf das Finale, das aber voraussichtlich erst in gut einem Jahr erscheinen soll.

„Hollis, auch in der dunkelsten Nacht bist du meine Sonne. Du bringst das Licht in meine Welt.“

Seite 255

Die Reihe

Promised

Band 2 erscheint voraussichtlich im Frühjahr 2021

Zum Autor

Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Virginia. Mit ihren »Selection«-Romanen hat sie es weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft. Wenn sie sich eine Krone wünschen dürfte, dann wäre sie »aus den (Freuden-)Tränen ihrer Leserinnen« gemacht. 

WERBUNG
Nachfolgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

ab 14 Jahren

368 Seiten

übersetzt von Angela Stein

ISBN 978-3-7373-5097-6

Preis: 17 Euro

erschienen bei https://www.fischerverlage.de/verlage/fischer_sauerlaender

Leseprobe https://www.fischerverlage.de/buch/kiera_cass_promised/9783737350976

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

© Foto: Claudias Bücherhöhle

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken!

Leave a Comment

Visit Us On InstagramVisit Us On TwitterVisit Us On Facebook