*Rezension* Meeresglühen

Meeresglühen – Geheimnis in der Tiefe von Anna Fleck

erschienen bei Coppenrath

Zum Inhalt

Das bisschen Sturmflut … Ella ist fest entschlossen, sich ihren Cornwall-Urlaub in Grannys Cottage nicht verderben zu lassen. Als sie jedoch einen vermeintlichen Surfer vor dem Ertrinken rettet, ist in ihrem Leben plötzlich nichts mehr wie vorher. Denn der geheimnisvolle Aris stammt aus einer ganz anderen, mythischen Welt – am Grund des Ozeans. Ella stürzt in ein Abenteuer voller Wunder und Schrecken. Und nicht nur ihr Herz gerät dabei in höchste Gefahr …

(Quelle: Verlag)

Zum Buch

Das Cover dieses Jugendbuches ist wunderschön. Gerade auch durch den leichten Schimmer-Effekt im Licht sieht es einfach großartig aus. Die Haptik ist ebenfalls klasse und anhand des Klappentextes wartet hier eine tolle Geschichte auf den Leser. Geschildert wird die Story in der ersten Person, aus der Sicht von Protagonistin Ella.

Ella ist 17 Jahre alt, macht in einem Jahr Abitur und ist, wie jedes Jahr, einige Wochen in Cornwall. Ich mochte das Mädchen auf Anhieb, da sie einen ganz besonderen Humor hat, der mir erst sehr gut gefiel. Man wird als Leser sofort in ihr leicht chaotisches Leben geworfen und erhält auch einen kurzen Blick auf ihre Mutter. Die ersten Seiten des Buches waren somit wirklich brillant gemacht und ich freute mich auf den Rest der Geschichte.

Aris wird Ella quasi vor die Füße gespült und hat mal so gar keine Ahnung von unserer Welt. Das fiel Ella zwar auf, aber irgendwie hat sie keine großartigen Fragen gestellt – weder Aris direkt, noch sich selbst. Aris konnte ich schwer einschätzen, weil mir bei ihm die Tiefe fehlte. Durch die Begegnung zwischen ihm und Ella prallen hier zwei Welten aufeinander, die nicht unterschiedlicher sein könnten.

Dagegen fand ich die Schwestern Hildy und Helen grandios. Nicht mehr ganz die Jüngsten, aber sie gehen mit einer Gelassenheit mit der Situation um – ich war wirklich von ihnen begeistert!

Anna Fleck konnte mich leider nicht ganz mit ihrem Trilogie-Auftakt überzeugen. Von dem Cover brauchen wir nicht sprechen – das ist einfach wunderschön. Der Schreibstil der Autorin gefiel mir auch sehr gut, ebenso der Einstieg in die Geschichte mit der gewissen Prise Humor und einer spritzigen Protagonistin. Das Setting mit Cornwall und dem dazugehörigen Wetter wirkten authentisch und prima aufeinander abgestimmt. Aber mir war die Story viel zu offensichtlich, was gerade Aris`Herkunft betrifft. Erst nach knapp 200 Seiten offenbart sich der junge Mann dazu – ich habe es aber schon mindestens 100 Seiten vorher gewusst. Entweder hatte ich beim Lesen den ultimativen Durchblick oder es ist einfach zu schnell ersichtlich gewesen. Daher kam mir die Story unheimlich langatmig vor, weil gefühlt ewig um den heißen Brei herumgeredet wurde. Und mit knapp 500 Seiten ist dies sowieso schon ein echter Jugendbuch-Schinken … 😉 Für meinen persönlichen Geschmack (und das ist ja nun mal alles eine Geschmackssache) war der Weg bis zur Erklärung mit unnötigen Ereignissen gespickt, die der Geschichte in meinen Augen keine Weiterentwicklung brachten. Dazu kommt leider noch, dass der anfänglich sehr gute Humor mit der Zeit nur noch nervte und übertrieben wirkte. Gerade bezüglich der „Gespräche“ mit Ellas innerer Stimme. Ich würde gerne etwas Anderes schreiben, aber leider reicht es bei der Gegenüberstellung der Pros und Contras nur für eine mittelmäßige Bewertung.

Die Reihe

Meeresglühen – Geheimnis in der Tiefe

Band 2 erscheint voraussichtlich im Herbst 2021

Band 3?

Zum Autor

Anna Fleck wurde 1974 in Norddeutschland geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Bullerbü, Phantàsien und im Auenland, ihre Jugend vorwiegend auf Gallifrey, Vulkan und der Scheibenwelt. Sie ist Romanistin, Kulturmanagerin und PR-Beraterin, schafft aber lieber neue Welten per Tastatur und Zeichenstift. Heute lebt sie mit Mann und Kindern im Norden von Berlin und fährt so oft wie möglich ans Meer – egal an welches …

WERBUNG
Nachfolgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

ab 14 Jahren

496 Seiten

ISBN 978-3-6496-3906-0

Preis: 20 Euro

erschienen bei https://www.coppenrath.de/

Leseprobe https://www.coppenrath.de/leseproben/leseprobe-meeresgluehen/

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

© Foto: Claudias Bücherhöhle

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag und www.vorablesen.de für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken!

Leave a Comment

Visit Us On InstagramVisit Us On TwitterVisit Us On Facebook