*Rezension* A Place to Love

A Place to Love von Lilly Lucas

erschienen bei Knaur

Zum Inhalt

Seit dem überraschenden Tod ihres Vaters vor drei Jahren leitet Juniper (June) McCarthy mit ihrer Mutter und ihren Schwestern Cherry Hill, die Obstfarm der Familie. Die 25-Jährige liebt die Farm im ländlichen Colorado, und sie fühlt sich verantwortlich für das Familienunternehmen, das ihrem Vater so viel bedeutet hat und in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Deshalb hat sie damals auch ihrer großen Liebe Henry unter einem Vorwand den Laufpass gegeben, um seinen Zukunftsplänen in Wales nicht im Weg zu stehen. Als er jedoch eines Tages auf Cherry Hill auftaucht, stürzt er June in ein absolutes Gefühlschaos …

(Quelle: Verlag)

Zum Buch

Allein das Cover fand ich von Anfang an schon sehr vielversprechend. Es strahlt mit seinen warmen Farben und den wenigen Blumenabbildungen schlichte Eleganz aus. Die Kapitelanfänge sind im gleichen Stil verziert, was mir sehr gut gefiel. Geschildert wird die Story in der ersten Person, aus der Sicht von Protagonistin June.

Schon auf den ersten Seiten war ich verliebt. Verliebt in die Figuren, die geschilderte Umgebung und den Schreibstil an sich. Ich kenne alle Bücher der Autorin und sie sind durchweg Highlights für mich geworden. Es war im Grunde unvermeidlich, dass es bei dieser neuen Reihe genauso sein würde.

June ist eine tolle junge Frau, die einen ausgeprägten Familiensinn hat. Das merkt man an ihrer ganzen Art, aber auch an den Dingen, die sie für das Wohl ihrer Familie unternimmt. Durch den Tod ihres Vaters vor drei Jahren übernahm June die Obstfarm und schlägt sich seitdem mit Geldproblemen herum. June ist gerade einmal 25 Jahre alt und auf ihren Schultern lastet eine enorme Verantwortung. Für ihre Schwestern, ihre Mutter, ihre Angestellten und natürlich auch für sich selbst. Doch sich selbst sieht June überhaupt nicht – sie handelt eher im Sinne der Familie und achtet wenig auf sich und ihre eigenen Bedürfnisse. Tja, und nun steht ein junger Mann namens Henry vor der Tür und hat ein dringendes Anliegen. Wobei es sich dabei handelt, werdet ihr auf den ersten Seiten der Geschichte erfahren.

Auf jeden Fall mochte ich auch Henry sehr gerne. Und Junes Schwestern. Und Junes Mutter. Im Grunde also alle 😉

Lilly Lucas hat mit dem Auftakt zu ihrer neuen Trilogie wieder ein absolutes Wohlfühlbuch für mich erschaffen. Die Obstfarm liegt malerisch, was ich mir bildlich sehr gut vorstellen konnte. Die Figuren sind einfach klasse, authentisch und toll ausgearbeitet worden. Man erhält zu allen genug Informationen, so dass man als Leser ein genaues Bild vor Augen hat. Es gibt Rückblicke auf die Zeit von June und Henry in Portland, die vier Jahre zurückliegt. Diese sind nur sporadisch eingefügt worden, was aber allemal genügte. Der Schreibstil der Autorin ist klasse, die Idee hinter der Story schön. Nicht zu viel Drama, aber auch nicht zu viel Kitsch – im Grunde die gelungene Mischung. Man kann sich als Leser einfach in die Geschichte hineinfallen lassen und vor allem ist diese aus dem Leben gegriffen. So kann sich jeder Leser bestimmt mit einer Figur oder den Umständen identifizieren und die Story gespannt verfolgen. Ich liebe das Buch einfach und freue mich auf die weiteren Teile und ein Wiedersehen mit Cherry Hill.

Die Reihe

A Place to Love

A Place to Grow (erscheint voraussichtlich im September 2022)

A Place to Belong (erscheint voraussichtlich im März 2023)

Zum Autor

Lilly Lucas wurde 1987 in Ansbach geboren und studierte Germanistik in Bamberg. Heute lebt sie mit ihrem Mann und endlos vielen Büchern in Würzburg. Ihre Liebesromane New PromisesNew DreamsNew HorizonsNew Chances und Find me in Green Valley wurden zu Spiegel-Bestsellern. Wenn sie nicht Romane über die Liebe und das Leben schreibt, sieht sie sich am liebsten die Welt an, steckt ihre Nase in Bücher oder lebt ihre Film- und Seriensucht auf der heimischen Couch aus.

WERBUNG
Nachfolgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

336 Seiten

ISBN 978-3-426-52861-7

Preis: 12,99 Euro

erschienen bei https://www.droemer-knaur.de

Leseprobe https://www.droemer-knaur.de/buch/lilly-lucas-a-place-to-love-9783426528617

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

© Foto: Claudias Bücherhöhle

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken!

1 thought on “*Rezension* A Place to Love

Leave a Comment

Visit Us On InstagramVisit Us On TwitterVisit Us On Facebook