*Rezension* Eve of Man ll

Eve of Man (2) Die Rebellin von Giovanna und Tom Fletcher

erschienen bei dtv Hanser

Zum Inhalt

Eve, die letzte Frau der Menschheit, konnte mithilfe von Bram aus dem Turm, in dem sie seit ihrer Geburt gefangen war, fliehen. Und damit hat sie das System, das sie manipuliert, unterdrückt und instrumentalisiert hat, verlassen. ‒ Aber auch die Mütter, die sie 16 Jahre geliebt und versorgt haben.
Für einen kurzen Moment ist die Freiheit greifbar. Doch die Welt, die Eve nicht kennt, ist ein gefährlicher Ort. Als sich das Netz der Verfolger immer enger um sie zuzieht, muss sich Eve fragen, ob sie nicht ein Gefängnis gegen ein anderes getauscht hat. Wieder will man sie für eigene Zwecke einspannen. Eve und Bram müssen sehr genau schauen, wem sie vertrauen. Und auf Eve lastet darüber hinaus die Verantwortung, die sie als letzte Frau für die Menschheit hat.

(Quelle: Verlag)

Zum Buch

Da es sich bereits um den 2. Teil der Reihe handelt, weise ich auf eine gewisse *SPOILERGEFAHR* hin!

Das Cover ist ähnlich wie bei Band 1 und schimmert ein wenig. Von den Farben her gefällt es mir noch einen Tick besser. Die Story wird erneut im personalen Erzählstil geschildert, dieses Mal kommt aber zu Eve und Bram noch die Perspektive von Michael hinzu.

Die Geschichte startet dort, wo der Auftaktband endete. Neu ist, dass einige Momente aus dem Vorgängerband jetzt aus der Sicht des Gardisten Michael geschildert werden, was ich aber sehr interessant und gut zum Wiedereinsteigen fand. Somit findet sich der Leser mitten im Getümmel wieder, was für einen rasanten Start sorgt. Überhaupt empfand ich diesen Teil wesentlich actionreicher als den Vorgänger. Doch auch brutaler und skrupelloser, was sich aber noch so im Rahmen befand.

Eve macht eine unheimliche Entwicklung durch und wird vom naiven Mäuschen zur starken Frau. Gefiel mir gut und passte zur Handlung.

Michael war zwar auch schon in Band 1 dabei, aber er ist mir da nicht wirklich aufgefallen. Hier hat er die Rolle der Figur, bei der man nicht weiß, auf welche Seite sie sich schlagen wird. Ein wenig undurchsichtig, aber durchaus interessant gemacht von dem Autoren-Duo.

In diesem Mittelband lernt Eve die „wirkliche“ Welt kennen und muss natürlich abtauchen. Die Last, die Retterin der Menschheit zu sein, wiegt noch immer schwer auf ihren Schultern. Auch wenn die Flucht eine Art von Freiheit bedeutet.

Giovanna und Tom Fletcher konnten mich mit ihrem Mittelband der Trilogie mehr begeistern als mit Band 1. Er hat zwar weniger Seiten, aber dafür mehr Tempo. Es ist in meinen Augen kein „typischer“ Teil, der sein muss, in dem aber nicht viel passiert. Nein, es ist eine gelungene Fortsetzung, die einen tollen Spannungsbogen besitzt. Leider gab es auch weiterhin keine Erklärung zu der jahrelangen Unfruchtbarkeit der Frauen, aber da hoffe ich weiterhin auf das Finale. Ansonsten gefielen mir der Schreibstil und der Weltenentwurf weiterhin sehr gut, ebenso das Eintreffen in der wirklichen Welt. Hier bekam ich den Hauch von dystopischen Elementen, was mir sehr gut gefiel. Die Entwicklung von Eve war super und stimmig, die eingesetzten technischen Möglichkeiten und ihre Ergebnisse erschreckend. Es tauchen wieder einige Geheimnisse auf, andere werden enträtselt. Ein wirklich gelungener Teil mit einem netten Cliffhanger, der mich sehnsüchtig auf das Finale warten lässt.  

Die Reihe

Eve of Man – Die letzte Frau https://www.lovelybooks.de/autor/Tom-Fletcher/Eve-of-Man-die-letzte-Frau-2032561706-w/rezension/2231603906/

Eve of Man – Die Rebellin

Eve of Man – Book 3 (Originalausgabe erscheint voraussichtlich im April 2021)

Zum Autor

Tom Fletcher ist in seiner Heimat ein Bestsellerautor im Kinderbuch und hat mit seinem Debüt “The Christmasaurus” („Der Weihnachtosaurus“) einen ungeheuren Erfolg. Von seinen Kinderbüchern verkauften sich international über 1 Mio. Exemplare.

Giovanna Fletcher ist eine der erfolgreichsten Autorinnen in Großbritannien für Frauenliteratur. Ihre Bücher wurden in 12 Sprachen verkauft. Sie ist Schauspielerin, Bloggerin und Moderatorin.

WERBUNG
Nachfolgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

ab 14 Jahren

448 Seiten

übersetzt von Friedrich Pflüger

ISBN 978-3-423-64063-3

Preis: 18,95 Euro

erschienen bei https://www.dtv.de

Leseprobe https://www.dtv.de/buch/tom-fletcher-giovanna-fletcher-eve-of-man-2-64063/

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

© Foto: Claudias Bücherhöhle

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken!

Leave a Comment

Visit Us On InstagramVisit Us On TwitterVisit Us On Facebook