*Rezension* Light Years

Light Years – Die Gefährten von Kass Morgan

erschienen bei Heyne

Zum Inhalt

Die Quatra-Flotten-Akademie ist die absolute Eliteschule des Universums. Um Angriffe der mysteriösen Sylvaner abwehren zu können, öffnet sie erstmals die Tore für Studenten aller Planeten. Darunter ist die kluge Vesper – Tochter der Direktorin und unter dem ständigen Druck, sich beweisen zu müssen. Doch im entscheidenden Test wird sie vom Außenseiter Cormak geschlagen. Dass Vesper Gefühle für ihn entwickelt, macht sie nur noch wütender. Zum Glück freundet sie sich rasch mit den beiden weiteren Mitgliedern ihrer Einheit an: Arran und Orelia. Nach außen sind die vier bald das perfekte Team im Kampf gegen die Sylvaner. Doch zwei von ihnen verbergen ein dunkles Geheimnis …

(Quelle: Verlag)

Zum Buch

Das Cover finde ich gut gelungen, wenn auch nicht spektakulär. Aber es kommt ja schließlich auf den Inhalt an. Erzählt wird die Geschichte in der dritten Person aus verschiedenen Perspektiven.

Die einzelnen Protagonisten kommen von unterschiedlichen Planeten und haben nur ein Ziel: Sie wollen Mitglied der Quatra-Flotte werden. Dafür müssen sie in ihren Simulschiffen trainieren und verschiedene Wettkämpfe bestehen. Die einzelnen Planeten wurden nur kurz erwähnt, ebenso wie es auf ihnen aussieht. Von Wasserknappheit über eisige Kälte bis zu toxischer Atmosphäre ist alles dabei. Fand ich sehr interessant und ich hätte gerne noch mehr dazu erfahren.

Die Figuren sind ein komplett bunter Haufen und gefielen mir alle gut. Vesper ist die Tochter der Admiralin und steht enorm unter Druck. Cormak hat ein Geheimnis und landet eher durch Zufall an der Akademie. Arran darf seine wahren Gefühle nicht öffentlich zeigen und Orelia umgibt ein besonderes Geheimnis. Mehr werde ich an dieser Stelle nicht verraten – das müsst ihr schon selbst herausfinden 😉 Das Hineinfinden in die Gruppe ist für keinen Anwärter leicht, aber es war interessant zu sehen, was alles möglich ist. Mit der Zeit entwickeln sich auch zarte Annäherungsversuche, was natürlich nicht fehlen darf. Ist aber überhaupt nicht übertrieben oder fehl am Platz.

Kass Morgan konnte mich mit dem Auftakt zu ihrer neuen Reihe komplett überzeugen. Es machte wirklich viel Spaß, in dieses Weltraum-Abenteuer einzutauchen und mit den Figuren die Wettkämpfe zu erleben. Die Protagonisten gefielen mir sehr gut, der Schreibstil der Autorin war gewohnt locker und gut verständlich. Zu den einzelnen Planeten hätte ich gerne mehr erfahren, aber vielleicht ergibt sich noch etwas im nächsten Teil. Das Worldbuilding ist klasse geworden und ich hatte keinerlei Mühe, mich in einer völlig anderen Welt mit anderen Uhrzeiten, Maßeinheiten und Währungen zurechtzufinden. Die Story ist spannend angelegt und hat auch in den Szenen, die sich nicht um die Wettkämpfe drehen, keinesfalls an Tempo verloren. Das Ende ist ein echt spannender Cliffhanger, der einem das Warten auf Band 2 nicht gerade erleichtert … Ich hoffe, es geht schnell mit der Übersetzung und freue mich bereits heute darauf!

Die Reihe

Light Years – Die Gefährten

Supernova (Originalausgabe)

Zum Autor

Kass Morgan studierte Literaturwissenschaft an der Brown University und in Oxford. Derzeit lebt sie als Lektorin und freie Autorin in Brooklyn. Noch vor Erscheinen ihres ersten Buches, »Die 100«, konnte sie bereits die Rechte der Serienverfilmung verkaufen. »Die 100« schaffte es auf Anhieb auf die SPIEGEL-Bestsellerliste, und auch mit den Folgebänden der Serie, »Die 100 – Tag 21«»Die 100 – Die Heimkehr« und »Die 100 – Rebellion«,knüpfte Kass Morgan an ihren sensationellen Erfolg an.

WERBUNG
Nachfolgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:

352 Seiten

übersetzt von Urban Hofstetter

ISBN 978-3-453-32143-4

Preis: 14,99 Euro

erschienen bei https://www.penguinrandomhouse.de/Verlag/Heyne/30000.rhd

Leseprobe https://www.penguinrandomhouse.de/Paperback/Light-Years-Die-Gefaehrten/Kass-Morgan/Heyne/e586836.rhd

© Cover und Zitatrechte liegen beim Verlag

© Foto: Claudias Bücherhöhle

An dieser Stelle möchte ich mich noch recht herzlich beim Verlag für die Bereitstellung dieses Exemplars bedanken!

Leave a Comment

Visit Us On InstagramVisit Us On TwitterVisit Us On Facebook